Salm & Stegen

„Wir sind ein kleines Büro. Das bedeutet für unsere Auftraggeber kurze Wege, feste Ansprechpartner und höchst mögliche Qualität und Kontinuität in der Zusammenarbeit.“

Download Portfolio

Büro München

Putzbrunner Straße 136
81739 München

Büroleitung: Dr. Rafael Stegen

Telefon: 089 51777-466
Mobil: 0179 794 49 79

stegen@salm-stegen.de

Büro Region Bamberg

Kellerstraße 6a
96117 Memmelsdorf

Büroleitung: Dr. Volker Salm

Telefon: 0951 509829-14
Mobil: 0176 23 714036

salm@salm-stegen.de

Foto

Dr. phil. Rafael Stegen

Dipl. Geograph und Stadtplaner, ByAK

Dr. Rafael Stegen ist geschäftsführender Gesellschafter und Mitbegründer von Salm & Stegen. Er leitet das Büro am Standort München seit 2007. Von 1994 bis 2000 studierte er Angewandte Geographie mit dem Schwerpunkt Tourismus-, Regional- und Siedlungsentwicklung an der Universität Trier.

Von 2001 bis 2010 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter zunächst am Geographischen Institut der Technischen Universität München und später am Departement für Geographie der LMU München. 2006 promovierte er an der TU München zum Dr. phil.. Im Anschluss erfolgte eine stufenweise Ausgründung aus der Universität zusammen mit Dr. Volker Salm und Prof. Dr. Günter Heinritz. 2013 erfolgte aufgrund der umfangreichen praktischen Planungs- und Beratungserfahrung in Stadtentwicklungsprozessen die Eintragung in die Stadtplanerliste der Bayerischen Architektenkammer. Seine Schwerpunkte liegen in der konzeptionellen Stadtentwicklung, der Projektleitung und –steuerung integrierter Planungsprozesse, Vorbereitung und Begleitung bauplanungsrechtlicher und städtebaulicher Verfahren sowie der Evaluierung von Programmumsetzungen der Städtebauförderung. Herr Stegen war in zahlreichen städtebaulichen Wettbewerben Berater der Jury und ist immer wieder an verschiedenen Hochschulen in unterschiedlichen Fachbereichen als Lehrbeauftragter tätig.

Seit 2018 ist Herr Stegen Aufsichtsratsmitglied der neu gegründeten kommunalen Wohnraumentwicklungsgesellschaft WEP der Stadt Puchheim.

Fortbildungen und Zusatzqualifikationen:
vhw-Seminar: Innenentwicklung und Nachverdichtung erfolgreich realisieren (2018)
vhw-Seminar: Städtebauliche Instrumente zur Schaffung und Erhaltung von bezahlbarem Wohnraum (2018)
vhw-Seminar: Kommunale Baulandentwicklung in Kooperation mit Privaten - Baulandmodell rechtssicher gestalten (2015)

Foto

Dr. phil. Volker Salm

Dipl. Geograph und Stadtplaner, ByAK

Dr. Volker Salm ist geschäftsführender Gesellschafter und Mitbegründer von Salm & Stegen. Gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Dr. Günter Heinritz und Herrn Dr. Stegen gründete er im Jahr 2007 das Büro am Standort München. Seit dem Jahr 2017 ist Herr Salm mit seinem Büro am Standort Memmelsdorf bei Bamberg ansässig.

Von 1992 bis 2000 studierte Herr Salm angewandte Geographie an der Universität Trier. Neben einem Schwerpunkt in der Stadt- und Raumentwicklung studierte er in den Nebenfächern Statistik, Geomathematik und Geoinformatik. Von 2000 bis 2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der TU München und später am Department für Geographie der LMU München. Er dozierte dort unter anderem im Bereich der empirischen Sozialforschung. Seine Promotion im Themenfeld Einzelhandel wurde im Jahr 2005 mit dem Promotionspreis der Geographischen Gesellschaft München ausgezeichnet. Der Eintrag in die Stadtplanerliste der Bayerischen Architektenkammer erfolgte im Jahr 2013. Inzwischen blickt Dr. Salm auf 20 Jahre Berufserfahrung in Planungspraxis und Politikberatung zurück.

Seine aktuellen Tätigkeitsschwerpunkte sind die Projektsteuerung von ISEK-Prozessen, die Verfahrensbegleitung im besonderen Städtebaurecht (u.a. vorbereitende Untersuchungen), Einzelhandelskonzepte, die GIS-basierte Analyse von Wohnbauland- und Gewerbeflächenpotenzialen, Baulandmodelle (SOBON), Wohnraumkonzepte und Folgekostenberechnungen sowie die Evaluation der Programmumsetzung in der StBauF. Herr Salm hat sich in den letzten Jahren insbesondere in den Themenfeldern des allgemeinen und besonderen Städtebaurechts, der betriebswirtschaftlichen Kalkulation von städtebaulichen Projekten und eines GIS-gestützten Flächenmanagements spezialisiert und fortgebildet. Neben der Projektarbeit ist Herr Salm immer wieder in beratender Funktion der Jury bei städtebaulichen Wettbewerben oder als Lehrbeauftragter an Hochschulen tätig.

Aktuelle Kooperationspartner

Astrid Weisel München; Dirtheuer Architekt und Stadtplaner München; Dürsch Institut für Stadtentwicklung München; dwif; Kanzlei Hoffmann & Gress München; LARS Consult Memmingen; michellerundschalk München; plankreis Architekten und Stadtplaner München; Planungsgruppe Stadt Land Verkehr München; Schirmer Architekten und Stadtplaner Würzburg; 03 Architekten München; WGF Nürnberg

Foto

Konstantin Bauch

M.Sc. Humangeographie – Stadt- und Regionalforschung

Konstantin Bauch ist seit 2019 Mitarbeiter (Teilzeit) im Büro Salm & Stegen.

Im Jahr 2015 schloss er erfolgreich sein Bache- lorstudium der Sozialökonomie an der Fried- rich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ab. Anschließend folgte das Masterstudium der Humangeographie mit dem Schwerpunkt Stadt- und Regionalforschung an der Universität Bay- reuth, das er 2018 erfolgreich absolvierte.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit im Büro Salm & Stegen liegen in der konzeptionellen Stadt- und Ortsentwicklung, der Analyse von Sozial- räumen sowie der Erstellung von Einzelhandels- konzepten. Weiterhin befasst Konstantin Bauch sich mit der Innenentwicklung im ländlichen Raum sowie der Evaluierung bezogen auf die Umsetzung von Förderprogrammen.

Neben seiner Tätigkeit bei Salm & Stegen ist Konstantin Bauch wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut „Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung“ in München. Dort liegt sein Fokus auf der Beratung kommunaler Gebietskörperschaften im Bereich der Senio- renpolitik, der Weiterentwicklung regionaler pflegerischer Versorgungsstrukturen sowie der Erstellung von Pflegebedarfsberechnungen.

Foto

Kathrin Humboldt

Dipl.-Geographin

Kathrin Humboldt studierte von 2003 bis 2009 Wirtschaftsgeographie, BWL und VWL an der LMU München. Neben einem Schwerpunkt in Internationaler Wirtschaft erlangte sie vertiefte Kenntnisse in den Methoden der empirischen Forschung sowie der marktorientierten Unternehmensführung.

Von 2009 bis 2011 übernahm sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin vielfältige Aufgaben im Büro Salm & Stegen, in dem sie bereits wäh- rend ihres Studiums tätig war.

2011 wechselte Frau Humboldt als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Lehrstuhl für Stadt- und Regionalforschung des Geographischen Instituts der Universität Bonn, wo sie bis 2019 in verschiedenen Themenfeldern der angewandten Geographie forschte und lehrte.

Schwerpunktmäßig beschäftigte sie sich mit Fragestellungen zur Stadtentwicklung (auch im Kontext digitaler Transformationsprozesse), dem Immobilien- und Wohnungsmarkt, internationa- ler Migration sowie in der Auseinandersetzung mit qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. Frau Humboldt war an der Evaluation des Smart City-Projek- tes der Deutschen Telekom (T-City) beteiligt; einschließlich diverser Vortragstätigkeiten auf nationaler wie internationaler Ebene. Der Abschlussbericht zur Evaluation wurde 2012 unter ihrer Mitautoren- sowie Mitherausgeberschaft als Buch in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht („Smart City konkret – Eine Zukunftswerkstatt in Deutschland zwischen Idee und Praxis“).

Seit 2019 ist sie am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung tätig. Für das Büro Salm & Stegen bringt sie ihre Expertise punktuell bei verschiedenen Fragestellungen als freie Mitar- beiterin ein.

Foto

Dipl.-Ing. Kathrin Hess

Architektin BayAK (Architektenliste Nr. 178374) Geschäftsführerin Kathrin Hess Architektur

Frau Kathrin Hess ist freie Mitarbeiterin im Büro Salm & Stegen. Seit 2016 unterstützt sie das Büro Salm & Stegen laufend bei zahlrei- chen Projekten.

Von 1992-1998 studierte Frau Hess an der TU-München Architektur. Von 1998 -2018 arbeitete Frau Hess für das Architekturbüro Dirtheuer, München. 2018-2019 war sie als technische Sachbearbeiterin im Stadtplanungs- amt der Stadt Augsburg (Abteilung „Allgemeine städtebauliche Planung und Bebauungsplanung“ tätig. Seit 2020 arbeitet Frau Hess als Mitar- beiterin im Architekturbüro Messner, München und führt gleichzeitig ihr eigenes Büro mit Schwerpunkt städtebauliche Planung und Bera- tung.

Frau Hess verfügt über langjährige Berufser- fahrung in den Bereichen Architektur und Stadtplanung. Ihre Schwerpunkte sind hierbei die Erarbeitung zukunftsorientierter, umwelt- und bedarfsgerechter städtebaulicher Entwicklungskonzepte, Rahmenplanungen und Feinuntersuchungen, die Aufstellung von Gestal- tungshandbüchern, Gestaltungssatzungen und Bauleitplänen. Im Hochbau liegt ihr Fokus auf dem EOF-geförderten Wohnungsbau, bei gene- rationengerechten und innovativen Wohnformen sowie der Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen.

Durch ihre Tätigkeit für das Stadtplanungsamt Augsburg konnte Frau Hess ihre Kenntnisse
im Bereich der Bauleitplanung vertiefen. Als
im ausführenden Hochbau tätige Architektin verfügt sie über das Fachwissen zur Beurteilung von technisch komplexen Planungen. Regelmä- ßige Fortbildungen, insbesondere im Bau- und Planungsrecht sowie in weiteren städtebaulich relevanten Themenbereichen sind für sie selbst- verständlich.

Fortbildungen und Zusatzqualifikationen

  • Überplanung von Bebauungsplänen und §34er-Gebieten, März 2020
  • Betreuung von Vergabeverfahren nach dem neuen Vergaberecht, November 2019
  • 4. Fachtagung bfb barrierefrei bauen, Oktober 2019
  • Neue Wege zur Schaffung von Baurecht, November 2018
  • Tätigkeitsfeld Baugemeinschaften, März 2018
  • Der Bebauungsplan: Fachliche Inhalte - Rechtliche Grundlagen - Beispiele aus der Praxis*, November
    2017
  • Barrierefreiheit und Flexibilität Licht, Farbe und Leitsysteme, Februar 2017
  • Barrierefrei gestalten in der Praxis, öffentlich zugängliche Bereiche, Mai 2017
  • DIN 18040 (T1+2) Barrierefreies Bauen, April 2016