Gemeinde Raubling

Städtebauliche Beratung

Städtebauliche Beratung zu bedeutenden Entwicklungsvorhaben im Zusammenhang mit der Ortsentwicklung
  • Fachliche Stellungnahmen zu Einzelvorhaben
  • Investoren- und Eigentümergespräche
  • Verfahrensbegleitung u.a. Bedarfsanmeldung StBauF, elektronische Begleitinformation, e-monitoring

Projektpartner

  • Astrid Weisel Architektur Stadtplanung
  • PSLV (Planungsgruppe Stadt Land Verkehr)
  • MichellerundSchalk Landschaftsarchitektur und Urbanismus

Markt Neunkirchen a. Brand

ISEK

Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes
  • Demographie und Bevölkerungsprognose
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Erhebung der Innenentwicklungspotenziale im Förderprogramm Innen statt Außen
  • Wohnraumkonzept
  • Gewerbeflächenkonzept
  • Einzelhandelskonzept
  • Verfahrensbegleitung und Projektsteuerung Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • transform Architektur Stadtplanung
  • pb consult

Moosburg

Umsetzungsbegleitung ISEK

Begleitung der Gemeinde in der Umsetzung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ISEK
  • Verfahrensbegleitung
  • wirtschafts- und sozialgeographische Vertiefungsstudien
  • Stellungnahmen zur Einzelhandelsentwicklung

Projektpartner

  • plankreis

StMAS Bayern

Aktive generationenfreundliche Gemeinde in der Oberpfalz

Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Modellvorhabens.
  • Evaluation
  • Begleitforschung
  • www.aktive-generationenfreundliche-gemeinde.de

Projektpartner

  • AfA Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung
  • Daniel Stegen Webdesign

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Lehrauftrag

Lehrauftrag „Integrierte Stadt- und Ortsentwicklung – Geographen in der Kommunalberatung“
  • Seminar am Lehrstuhl für Geographie I (Kulturgeographie)

Stadt Roth

Sozialraumanalyse

Erstellung einer generationenübergreifenden Sozialraumanalyse
  • Bevölkerungsprognose und demographische Analyse
  • Quartiersbildung
  • schriftliche Haushaltsbefragung der Zielgruppen „Jugendliche und junge Erwachsene“, „Mid-Ager“ und „55plus“
  • Moderation von Fokusgruppen
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur

Projektpartner

  • AfA Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung

Stadt Puchheim

Städtebauliche Beratung

Fachliche Stellungnahmen und Unterstützung bei der Umsetzung des Programms Soziale Stadt im Sanierungsgebiet
  • Vorbereitung und Aufbau eines QM
  • Formulierung städtebaulicher Ziele für eine Vorkaufssatzung
  • Vorbereitung und Begleitung konkurrierender Verfahren im Rahmen der Programmumsetzung zur Freiflächenplanungen
  • Fachliche Stellungnahmen zu Projekten und Bauvorhaben
  • Regelmäßige Lenkungsgruppensitzungen
  • Verfahrensbegleitung mit Fachstellenterminen

Projektpartner

  • Dirtheuer Architekt Stadtplaner

Stadt Geretsried

Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB

Durchführung von vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 BauGB für die Gebiete Karl-Lederer-Platz/Egerlandstraße und Chamalieres Platz/Sudetenstraße
  • Städtebauliche Bestandsaufnahme und Analyse
  • Synopse bestehender Planungsleistungen und Konzeptionen
  • Demographische und sozialräumliche Analyse
  • Bewertung und Maßnahmentabelle
  • Kosten- und Finanzierungsübersicht
  • Verfahrensvorschlag und Gebietsabgrenzung

Projektpartner

  • Kathrin Hess Architektur

Stadt Geretsried

Städtebauliche Beratung

Fachliche Unterstützung von Stadt, Quartiersmanagement und Baugenossenschaft bei der Umsetzung von Maßnahmen
  • Vorbereitung und Begleitung eines städtebaulichen Wettbewerbes für ein Bürgerhaus im Stadtteil Stein
  • Fachliche Stellungnahmen zu Projekten und Bauvorhaben
  • Ausarbeitung eines Wohnumfeldprogramms
  • Erstellen von Immobilien- und Standortexposés
  • Monatliche Jour Fixes mit QM und Bauamt
  • Verfahrensbegleitung mit Fachstellenterminen
  • Zuwendungsanträge, Begründungen etc.
  • Öffentlichkeitsarbeit

Gemeinde Ruhpolding

Projektmanagement Aktive Zentren

Fachliche Begleitung und Unterstützung bei der Einhaltung städtebaulicher Ziele und der Umsetzung von Maßnahmen im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm Aktive Zentren
  • Fachliche Stellungnahmen zu Einzelvorhaben
  • Prüfung von Zulässigkeitsrahmen
  • Begleitung von Ausschreibungen, Stellenbesetzungen, Zusammenarbeit mit den Regierungsstellen
  • Städtebauliche Begründungen zu Bewilligungsanträgen
  • Investoren- und Eigentümergespräche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppenbeteiligung

Projektpartner

  • Plankreis – Architekten und Stadtplaner

Gemeinde Wörthsee

Städtebauliche Beratung

  • Fachliche Stellungnahmen zu Einzelvorhaben
  • Prüfung von Zulässigkeitsrahmen bspw. im Zusammenhang mit § 34 Gebieten
  • Vorbereitung konkurrierender Verfahren
  • Begleitung von Ausschreibungen, Stellenbesetzungen, Zusammenarbeit mit den Regierungsstellen
  • Städtebauliche Begründungen zu Bewilligungsanträgen
  • Verfahrensbegleitung u.a. Bedarfsanmeldung StBauF, elektronische Begleitinformation, e-monitoring
  • Investoren- und Eigentümergespräche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppenbeteiligung

Gemeinde Bad Heilbrunn

Stadtumbaumanagement

Begleitung der Gemeinde im Stadtumbauprozess
  • Verfahrensbegleitung
  • wirtschafts- und sozialgeographische Vertiefungsstudien
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Wohnraumkonzept
  • fachliche Begleitung Ortsmittenentwicklung
  • Vorbereitung Konzeptvergabe für öffentliche Grundstücke
  • Investorenwettbewerb zur Ansiedlung eines Nahversorgers
  • Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • LARS Consult
  • Lemme Locke Luehrs + JUCA Architektengemeinschaft
  • Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB

Stadt Ebersberg

Projektmanagement Aktive Zentren und Städtebauliche Beratung

Fachliche Begleitung und Unterstützung bei der Einhaltung städtebaulicher Ziele und der Umsetzung von Maßnahmen im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm Aktive Zentren
  • Aufbau öffentlich-privater Zusammenarbeit
  • Fachliche Stellungnahmen zu Einzelvorhaben
  • Prüfung von Zulässigkeitsrahmen
  • Vorbereitung konkurrierender Verfahren
  • Aufbau kommunaler Förderprogramme und Fonds
  • Begleitung von Ausschreibungen, Stellenbesetzungen, Zusammenarbeit mit den Regierungsstellen
  • Städtebauliche Begründungen zu Bewilligungsanträgen
  • Verfahrensbegleitung u.a. Bedarfsanmeldung StBauF, elektronische Begleitinformation, e-monitoring
  • Investoren- und Eigentümergespräche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppenbeteiligung

Gemeinde Neufahrn

Verfahrensbegleitung städtebauliche Entwicklung

Begleitung der Gemeinde beim Einstieg in die Städtebauförderung
  • Vorbereitung einer Ausschreibung für ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)
  • Aufforderung zur Angebotsabgabe bei fünf Fachbüros
  • Politischer Diskurs
  • Angebotsauswertung mit Vergabeempfehlung
  • Aufbau einer öffentlich-privaten Zusammenarbeit
  • Auflage eines Projektfonds
  • Moderation des Beirates für Integrierte Ortsentwicklung

Gemeinde Bad Heilbrunn

ISEK

Integration vorhandener Fachplanungen in ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept ISEK
  • wirtschafts- und sozialgeographische Fachgutachten
  • sanierungsrechtliche Abwägung
  • Beteiligungsprozess
  • Projektsteuerung
  • Erstellung des Endberichtes

Projektpartner

  • LARS Consult Gesellschaft für Planung und Projektentwicklung mbH
  • Edinger Tourismusberatung GmbH Innsbruck
  • Architektengemeinschaft Lemme Locke Lührs + JUCA
  • Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB

Ökomodell Achental

Erhebung von Innenentwicklungspotenzialen

Erhebung von Innenentwicklungspotenzialen für die neun Mitgliedsgemeinden des Ökomodell Achental
  • Aufbau von Flächenmanagementdatenbank (FMD) und Vitalitäts Check (VC)
  • Moderation der politischen Diskussion
  • Öffentlichkeitsarbeit und Eigentümerbeteiligung
  • Vorbereitung von Aktivierungsstrategien und Maßnahmen
  • Ausarbeitung von Grundsatzbeschlüssen

Projektpartner

  • MichellerundSchalk Landschaftsarchitektur und Urbanismus

Rüsselsheim

Ausschreibung Einzelhandelskonzept

Inhaltliche Ausarbeitung eines Leistungsbildes zur Ausschreibung eines Einzelhandelskonzeptes
  • Erarbeitung Leistungsbild Einzelhandelskonzept

Gemeinde Feldkirchen

ISEK und VU

Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ISEK und Durchführung vorbereitender Untersuchungen nach §141 BauGB
  • Verfahrensbegleitung
  • Bevölkerungsprognose und Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Erhebung der Innenentwicklungspotenziale und Baulandentwicklung
  • Vorbereitung der Umsetzungsstrukturen für die „Soziale Stadt“
  • Investorengespräche
  • Beteiligungsprozess
  • schriftliche Befragung der Grundeigentümer

Projektpartner

  • Schirmer Architekten + Stadtplaner GmbH
  • WGF Landschaftsarchitekten GmbH
  • Döring / Spieß Rechtsanwälte

Kahl a. Main

Vorbereitende Untersuchungen nach §141 BauGB

Durchführung von vorbereitenden Untersuchungen nach §141 BauGB für die Ortsmitte
  • Verfahrensbegleitung besonderes Städtebaurecht
  • wirtschafts- und sozialgeographische Untersuchung
  • schriftliche Befragung der Grundeigentümer
  • Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • Harald Neu Architekt BDA

Stadt Rosenheim

Evaluation der Programmumsetzung Soziale Stadt im Gebiet Lessingstraße

Durchführung einer Wirkungskontrolle von 20 Jahren Bund-Länder-Städtebau-Förderungsprogramm Soziale Stadt
  • Expertengespräche
  • Gruppendiskussion
  • Gebäudesubstanzkartierung
  • Passantenbefragung
  • Maßnahmenbilanzierung

Projektpartner

  • Prof. Dr. Dipl. Päd. Christa Neuberger, Professorin für Handlungsfelder der Sozialen Arbeit, Technische Hochschule Rosenheim - Campus Mühldorf am Inn

Gemeinde Bellenberg

Innenentwicklung, Infrastrukturbedarfe und Folgekosten

Abschätzung von Infrastrukturbedarfen und Folgekosten im Zusammenhang mit der Wohnraumentwicklung im Innenbereich
  • Erhebung und Klassifizierung von Flächenpotenzialen
  • Innenentwicklung
  • Bevölkerungsprognose
  • Wohnraumbestandsanalyse
  • Wohnraumentwicklungskonzept
  • Folgekostenberechnung

Stadt Aschaffenburg

Schlussevaluation Soziale Stadt

Erstellung der Schlussevaluation für das Programmgebiet der Sozialen Stadt „Hefner-Alteneck-Viertel“ in der Stadt Aschaffenburg.
  • Evaluation der Maßnahmenumsetzung und Zielerreichung
  • Bewertung der Gesamtmaßnahme
  • Expertengespräche, Online-Befragung und Dokumentenanalyse
  • Mittelbilanzierung

Markt Wolnzach

Erhebung der Innenentwicklungspotenziale

Erhebung der Innenentwicklungspotenziale im Bereich Wohnbauland und Gewerbeflächen
  • Aufbau GIS und Flächenmanagementdatenbank FMD 4.0
  • Erhebung der Innenentwicklungspotenziale
  • schriftliche Befragung der Grundeigentümer
  • schriftliche Befragung der Gewerbe- und Industrieunternehmen
  • Bilanzierung Flächenangebot- und -nachfrage, Bedarfsberechnung
  • Gewerbeflächenkonzepte und -prognose (GIFPRO)
  • Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • Hummel Kraus Planen und Beraten

Markt Reichenberg

Fachgutachten Einzelhandel für das ISEK

Erstellung eines Fachgutachtens zum Thema Einzelhandel als Bestandteil des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ISEK
  • Analyse der Einzelhandelsstrukturen
  • Empfehlungen zur Stärkung des Einzelhandelsstandortes und der Ortsmitte
  • bauplanungsrechtliche Analyse
  • Investorengespräche

Projektpartner

  • arc.grün landschaftsarchitekten stadtplaner

    pb Consult

Gemeinde Oberaudorf

Begleitung der integrierten Ortsentwicklung

Ausarbeitung konzeptioneller Grundlagen für die Ortsentwicklung
  • Bevölkerungsprognose
  • Bedarfsentwicklung soziale Infrastruktur
  • Erhebung von Innenentwicklungspotenzialen
  • Analyse baulicher Entwicklungsmöglichkeiten
  • Wohnraumkonzept
  • Gewerbebefragung
  • Gewerbeentwicklungskonzept
  • Vorbereitung eines Baulandmodells

Gemeinde Reit im Winkl

ISEK Fachbeitrag Einzelhandel und Tourismus

Erstellen eines Einzelhandelskonzeptes sowie Aussagen zum Tourismus im Zusammenspiel mit städtebaulichen Entwicklungsaussagen als Bestandteil des ISEK
  • Einzelhandelskonzept
  • Basisanalyse Tourismus mit Gruppendiskussion
  • Zielgruppenbeteiligung
  • Maßnahmenentwicklung

Stadt Trostberg

Erhebung von Innenentwicklungspotenzialen

Erheben von un- und untergenutzen Flächen und Gebäuden im Siedlungsbestand mit bestehendem Baurecht nach B-Plan oder §34
  • Aufbau eines Flächenkatasters
  • Öffentlichkeitsarbeit und Eigentümerbeteiligung
  • Vorbereitung von Aktivierungsstrategien und Maßnahmen
  • Ausarbeitung von Grundsatzbeschlüssen

Gemeinde Raubling

Rahmenplanung Ortsmitte

Ausarbeitung einer Rahmenplanung für den Bereich der Ortsmitte
  • Analyse baulicher Dichten
  • Untersuchung unterschiedlicher Wohnraumkonzepte
  • Städtebauliche Entwürfe

Projektpartner

  • Astrid Weisel Architektur Stadtplanung
  • MichellerundSchalk Landschaftsarchitektur und Urbanismus

Markt Wolnzach

Wohnraumkonzept

Erarbeitung eines demographiegerechten Wohnraumkonzeptes für das Wettbewerbsgebiet „An der Glandergassleiten“
  • Bevölkerungsprognose und Analyse der demographischen Veränderungen
  • Zielgruppenbestimmung Wohnraumbedarf Markt Wolnzach
  • Analyse des Wohnungsmarktes und Gebäudebestandes
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Ableitung eines qualitativen und quantitativen Wohnraumkonzeptes für den Markt Wolnzach und insbesondere das Wettbewerbsgebiet „An der Glandergassleiten“
  • Berater der Jury im städtebaulichen Wettbewerb „An der Glandergassleiten“

Projektpartner

  • Hummel Kraus Planen und Beraten

Gemeinde Denkendorf

Fachgutachten Einzelhandel für das ISEK

Erstellung eines Fachgutachtens zum Thema Einzelhandel als Bestandteil des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ISEK
  • Analyse der Einzelhandelsstrukturen
  • Empfehlungen zur Stärkung des Einzelhandelsstandortes und der Ortsmitte
  • bauplanungsrechtliche Analyse
  • Investorengespräche
  • Anliegergespräche
  • Stellungnahmen zur gewerblichen Entwicklung

Projektpartner

  • DIS Dürsch Institut für Stadtentwicklung

Referententätigkeit für das vhw

vhw-Seminar zur Baulandentwicklung in Kooperation mit Privaten

Konzeption und Durchführung eines Seminars zur Baulandentwicklung
  • städtebauliche Ziele der Baulandentwicklung
  • SOBON-Modelle, Baulandmodelle
  • Folgekostenberechnungen gemäß §11 (1) Nr. 3 BauGB für die soziale Infrastruktur

Projektpartner

  • Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB

Stadt Aichach

Einzelhandelskonzept

Fortschreibung des Zentren- und Sortimentskonzeptes für den Einzelhandel
  • Erhebung und Analyse der Einzelhandelsstrukturen
  • städtebauliche und einzelhandelsgeographische Bewertung der Einzelhandelsstrukturen
  • Fortschreibung der Listen zentren- und nicht zentrenrelevanter Sortimente
  • Fortschreibung der Abgrenzung des zentralen Versorgungsbereiches
  • Aufzeigen bauplanungsrechtlicher Handlungsbedarfe
  • laufende Stellungnahmen zu Ansiedlungsvorhaben

Gemeinde Marquartstein

Wirtschaftsgeographisches Strukturgutachten - Fortschreibung

Fortschreibung der wirtschaftsgeographischen Untersuchungen aus dem Jahr 2009
  • Unternehmensmonitor
  • Einzelhandelsentwicklungskonzept
  • Investoren- und Eigentümergespräche>

Stadt Gundelfingen

Einzelhandelsberatung

Empfehlungen zur Einzelhandelsentwicklung im Quartier an der Stadtmauer
  • Stellungnahme zu den geplanten Einzelhandelsnutzungen im neu zu entwickelnden Quartier an der Stadtmauer

Projektpartner

  • Dragomir Stadtplanung

Stadt Germering

Gesamtkonzept soziale Infrastruktur und Folgekosten

Ausarbeitung eines Gesamtkonzeptes zum Ausbau der sozialen Infrastruktur und Auflage eines SOBON-Modells inkl. Folgekostenumlage nach §11 (1) Nr. 3 BauGB
  • Bevölkerungsprognose
  • Bedarfsplanung BayKiBiG
  • Schulbedarfsplanung
  • Bedarfsplanung Pflege und Betreuung im Alter
  • Ausarbeitung Baulandmodell und SOBON-Modell
  • Ausarbeitung Folgekostenkonzept

Projektpartner

  • AfA Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung
  • Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB

Gemeinde Wörthsee

ISEK

Erstellen eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes
  • Projektsteuerung
  • Demographie und Bevölkerungsprognose
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Verfahrensbegleitung
  • Wohnraumkonzept

Projektpartner

  • Dirtheuer Architekt Stadtplaner

Gemeinde Raubling

ISEK

Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes
  • Projektsteuerung
  • Verfahrensbetreuung
  • Demographische Analyse
  • Einzelhandelskonzept
  • Moderation Begleitgremium

Projektpartner

  • Astrid Weisel Architektur Stadtplanung
  • PSLV (Planungsgruppe Stadt Land Verkehr)
  • MichellerundSchalk Landschaftsarchitektur und Urbanismus

Gemeinde Weitramsdorf

Quartierskonzept generationenfreundliches Weitramsdorf

Konzept im Zusammenhang mit dem Förderantrag im Auftrag des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Bezirksverband Mittelfranken e.V. und des Arbeiter-Samariter-Bundes RV Coburg.
  • Sozialraumanalyse
  • Zielgruppen und Bedarfsermittlung
  • Kooperations- und Vernetzungsstrukturen
  • Handlungsfelder und Maßnahmen der Quartiersentwicklung
  • Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • AfA Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung

Markt Holzkirchen

Einzelhandelsentwicklung

Stellungnahme zur Ansiedlung eines Nahversorgers im Zuge des Bauvorhabens Wohn- und Mischgebiet an der Tölzer Straße
  • Beurteilung der derzeitigen Nahversorgungssituation im Markt Holzkirchen
  • Grobanalyse der demographischen Entwicklung im Zuge der Quartiersentwicklung
  • Bewertung des Makro- und Mikrostandortes
  • Dimensionierung/Verkaufsflächenausstattung eines Lebensmittelmarktes

i+r Wohnbau Lindau GmbH

Prüfung Folgekostenberechnung zur SOBON Lindau

Plausibilitätsprüfung der Folgekostenberechnung zur SOBON Lindau im Auftrag der i+r Wohnbau Lindau GmbH
  • Stellungnahme

Stadt Beilngries

Altstadtentwicklungskonzept, Fachteil Einzelhandel und Dienstleistung

Mitarbeit an der Fortschreibung des Altstadtentwicklungskonzeptes durch Analysen zu Einzelhandel und Dienstleistung
  • Auswertung bestehender Untersuchungen zum Einzelhandel
  • Bestandsaufnahme der Erdgeschossnutzung in der Altstadt
  • Unternehmensbefragung

Projektpartner

  • DWIF-Consulting GmbH
  • Magenta 4
  • Konzept: Grün

Stadt Aschaffenburg – Ortskern Stadtteil Damm

Vorbereitende Untersuchungen nach §141 BauGB

Erstellung vorbereitender Untersuchungen für den Ortskern des Stadtteils Damm
  • wirtschafts- und sozialgeographische Analyse
  • Auswertung einer Befragung der Grundeigentümer
  • sanierungsrechtliche Abwägung Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • Harald Neu Städtebauarchitekt BDA

ARGE Bamberg, Bischberg, Hallstadt und Hirschaid

Interkommunale Einzelhandelsentwicklung

Evaluation und Moderation (Geschäftsstelle) des Modellvorhabens zur interkommunalen Kooperation in der Einzelhandelsentwicklung
  • Ausarbeitung der Vereinbarungen (öffentlich-rechtlicher Vertrag) zum Abstimmungsmodus bei Einzelhandelsansiedlungen
  • Moderation des Abstimmungsprozesses
  • Stellungnahmen zu Einzelhandelsvorhaben

Projektpartner

  • Dr. Donato Acocella Stadt- und Regionalentwicklung

Gemeinde Bad Wiessee

Einzelhandelsentwicklungskonzept als Fachteil zum ISEK

Ausarbeitung eines Zentren- und Sortimentskonzeptes zur räumlichen Steuerung der Einzelhandelsentwicklung mit ortsspezifischer Sortimentsliste
  • Bestandsaufnahme der Erdgeschossnutzungen
  • Unternehmensbefragung
  • Abgrenzung zentraler Versorgungsbereiche

Projektpartner

  • Architekturbüro Eberhard von Angerer

Markt Neunkirchen a. Brand

Folgekostenberechnung Hemmerlein-Areal

Erstellung einer Folgekostenberechnung nach §11 (1) Nr. 3 BauGB für den Ausbau der sozialen Infrastruktur im Zuge der Bebauung des Hemmerlein-Areals
  • Bevölkerungsprognose
  • demographische Analyse Besiedelung Hemmerlein-Areal
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Berechnung kausaler Folgekosten

Projektpartner

  • Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB

Stadt Aschaffenburg – Ortskern Stadtteil Obernau

Vorbereitende Untersuchungen nach §141 BauGB

Erstellung vorbereitender Untersuchungen für den Ortskern des Stadtteils Obernau
  • wirtschafts- und sozialgeographische Analyse
  • Auswertung einer Befragung der Grundeigentümer
  • sanierungsrechtliche Abwägung
  • Beteiligungsprozess

Projektpartner

  • Harald Neu Städtebauarchitekt BDA

Stadt Illertissen

Folgekostenberechnung Baulandentwicklung

Erstellung einer Folgekostenberechnung nach §11 (1) Nr. 3 BauGB für den Ausbau der sozialen Infrastruktur im Zuge der Baulandentwicklung
  • Bevölkerungsprognose
  • demographische Auswirkungen der Baulandentwicklung
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Berechnung kausaler Folgekosten

Gemeinde Oberaudorf

Klausurtagung zur Ortsentwicklung

Moderierte Strukturierung wesentlicher Themen der Ortsentwicklung mit Vorbereitung weiterer Untersuchungsschritte
  • Ausarbeitung eines Tagungsablaufes
  • Aufbereitung wesentlicher Grundlagen
  • Moderation der zweitägigen Klausurtagung
  • Ergebnisbericht mit Empfehlungen

Gemeinde Memmelsdorf

„Phase 0“ ISEK und Demographiebericht

Ausschreibung der Planungsleistungen für das ISEK und Erstellung eines Demographieberichtes für die Gemeinde Memmelsdorf
  • Formulierung Einleitungsbeschluss vorbereitende Untersuchungen nach §141 BauGB
  • Ausarbeitung Leistungsbild ISEK
  • Bevölkerungsprognose
  • kleinräumige demographische Analyse

Stadt München

Evaluation Aktive Zentren Truderin

Zwischenevaluation der Programmumsetzung Aktive Zentren Trudering im Auftrag der Münchener Gesellschaft für Stadterneuerung MGS
  • Evaluation Umsetzungsstand und Zielerreichung
  • partizipative Erarbeitung eines Anpassungsbedarfs in der Programmumsetzung
  • Fortschreibung der Maßnahmenagenda

Projektpartner

  • MGS

Gemeinde Neuried

Folgekostenberechnung Baulandentwicklung

Erstellung einer Folgekostenberechnung nach §11 (1) Nr. 3 BauGB für den Ausbau der sozialen Infrastruktur im Zuge der Baulandentwicklung
  • Bevölkerungsprognose
  • demographische Auswirkungen der Baulandentwicklung
  • Bedarfsplanung soziale Infrastruktur
  • Berechnung kausaler Folgekosten

Projektpartner

  • Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB

Stadt Augsburg

VU Soziale Stadt

Wirtschaftsgeographische Untersuchung und demographische Analysen im Rahmen Vorbereitender Untersuchungen nach § 141 BauGB für die Jakobervorstadt-Nord
  • Bestandsaufnahme Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk
  • Bestandsaufnahme soziale Infrastruktur
  • Unternehmensbefragung
  • demographische Analyse

Projektpartner

  • 03 Architekten
  • WGF Landschaft Nürnberg
  • Hans Henning von Winning, Verkehrs- und Stadtplaner

Markt Fürstenzell

ISEK Fachteil Einzelhandel und Demographie

  • Bestandsaufnahme der Erdgeschossnutzungen
  • Unternehmensbefragung
  • Abgrenzung zentraler Versorgungsbereiche
  • kleinräumige demographische Analyse

Projektpartner

  • Garnhartner + Schober + Spörl, Landschaftsarchitekten Stadtplaner
  • Philipp Donath, Dipl.-Ing. (Univ.) Architekt

Stadt Geretsried

Evaluation Soziale Stadt

Evaluierung der Umsetzung des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms
  • Dokumentenanalyse
  • Projektbilanzierung
  • Expertengespräche
  • Gruppendiskussion
  • Aufzeigen weiteren Handlungsbedarfs
  • Aufstockung des Quartiersmanagements auf 1,5 Vollzeitstellen
  • Begründung weiteren Förderbedarfes
  • Verfahrensbegleitung mit Fachstellenterminen

Stadt Geretsried

Integriertes Stadtquartiersentwicklungskonzept (ISQEK) Stein

Vertiefende Untersuchung des Stadtteils Stein im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms
  • Demographische Analyse
  • Wohnraumanalyse
  • Städtebauliche Analyse
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Maßnahmenkatalog
  • Aufbau eines Quartiersmanagements
  • Vorbereitung eines städtebaulichen Wettbewerbes für ein Bürgerhaus

Oberste Baubehörde im StMB Bayern

WAL - Wohnen in allen Lebensphasen - Nachuntersuchung

Evaluierung der Umsetzung des Modellprojektes in den 12 ausgewählten Modellkommunen
  • Ortsbegehungen
  • Experteninterviews
  • Gruppengespräche
  • Dokumentenanalyse
  • Befragung

Projektpartner

  • Dirtheuer Architekt Stadtplaner

Gemeinde Lenggries

ISEK

Erstellen eines Einzelhandelskonzeptes sowie Aussagen zum Tourismus und zur demographischen Entwicklung im Zusammenspiel mit städtebaulichen Entwicklungsaussagen als Bestandteil des ISEK
  • Einzelhandelskonzept
  • Basisanalyse Tourismus
  • Demographische Analyse
  • Zielgruppenbeteiligung
  • Maßnahmenentwicklung

Projektpartner

  • Plankreis – Architekten und Stadtplaner

Stadt München

Evaluation Aktive Zentren Pasing

Zwischenevaluation der Programmumsetzung Aktive Zentren Pasing im Auftrag der Münchener Gesellschaft für Stadterneuerung MGS
  • Evaluation Umsetzungsstand und Zielerreichung
  • partizipative Erarbeitung eines Anpassungsbedarfs in der Programmumsetzung
  • Fortschreibung der Maßnahmenagenda

Projektpartner

  • MGS

Stadt Dachau

Abschlussevaluation Soziale Stadt

Abschlussevaluation der Umsetzung des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms 'Die Soziale Stadt' im Gebiet Dachau-Ost
  • Dokumentenanalyse
  • Projektbilanzierung
  • Expertengespräche
  • Gruppendiskussion

Markt Wallersdorf

Auswirkungsanalyse

Auswirkungsanalyse zur Ansiedlung des BMW Logistikzentrums unter besonderer Berücksichtigung des Wohnungsmarktes
  • Strukturanalysen von Wohnungsmarkt, Arbeitsmarkt, sozialer Infrastruktur und Bevölkerungsentwicklung
  • Vergleichsanalyse best-practice
  • Typisierung
  • Prognose möglicher Auswirkungen

Markt Wallersdorf

Vorbereitende Untersuchungen

  • Projektsteuerung
  • Verfahrensbetreuung
  • Demographische Analyse
  • Einzelhandelskonzept

Projektpartner

  • Astrid Weisel Architektur Stadtplanung
  • MichellerundSchalk Landschaftsarchitektur und Urbanismus

Gemeinde Ruhpolding

ISEK

Erstellen eines Einzelhandelskonzeptes sowie Aussagen zum Tourismus und zur demographischen Entwicklung im Zusammenspiel mit städtebaulichen Entwicklungsaussagen als Bestandteil des ISEK
  • Einzelhandelskonzept
  • Basisanalyse Tourismus
  • Demographische Analyse
  • Zielgruppenbeteiligung
  • Maßnahmenentwicklung

Projektpartner

  • Plankreis – Architekten und Stadtplaner

Stadt Augsburg

VU Soziale Stadt

Wirtschaftsgeographische Untersuchung und demographische Analysen im Rahmen Vorbereitender Untersuchungen nach § 141 BauGB für das Gebiet „Rechts der Wertach“
  • Bestandsaufnahme Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk
  • Bestandsaufnahme soziale Infrastruktur
  • Unternehmensbefragung
  • demographische Analyse

Projektpartner

  • 03 Architekten
  • WGF Landschaft Nürnberg
  • Hans Henning von Winning, Verkehrs- und Stadtplaner

Stadt Puchheim

VU Soziale Stadt

Wirtschafts- und Sozialgeographische Untersuchungen im Rahmen Vorbereitender Untersuchungen nach § 141 BauGB zur Abgrenzung eines Sanierungsgebietes im Programm Soziale Stadt
  • Sozialraumanalyse
  • SWOT
  • Handlungsempfehlungen

Projektpartner

  • Dirtheuer Architekt Stadtplaner

Stadt Ebersberg

ISEK

Erstellen eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes
  • Wirtschaftsgeographische Analyse
  • Demographische Analyse
  • Unternehmensbefragung
  • Haushaltsbefragung
  • Zentren- und Sortimentskonzept zur räumlichen Steuerung der Einzelhandelsentwicklung
  • Ebersberger Sortimentsliste

Projektpartner

  • Plankreis – Architekten und Stadtplaner

Stadt Geretsried

VU Soziale Stadt

Wirtschaftsgeographische Untersuchung im Rahmen Vorbereitender Untersuchungen nach § 141 BauGB für drei soziale Stadt Gebiete
  • Bestandsaufnahme Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk
  • Unternehmensbefragung

Projektpartner

  • Architekturbüro Eberhard von Angerer

Stadt Geretsried

Einzelhandelsentwicklungskonzept mit Zentrenkonzept

Ausarbeitung eines Zentren- und Sortimentskonzeptes mit Sortimentsliste für räumliche Steuerung der Einzelhandelsentwicklung
  • Quadratmetergenaue Erhebung sortimentsspezifischer Verkaufsflächen
  • Abgrenzung zentraler Versorgungsbereiche
  • Aufstellung einer Geretsrieder Sortimentsliste